Das Erzgebirge in der Karlsbader Region ist eines der schönsten Gebirge in der Tschechischen Republik. In den Wintermonaten strömen daher Fans des alpinen Skisports, Freunde der weißen Loipe und Snowboarder in die Berge. Die schöne und im Winter fast märchenhafte Landschaft begeistert alle, die mit Kindern richtigen Winterspaß erleben oder einfach nur in der verschneiten Landschaft relaxen möchten.

 Die bekanntesten Wintersportzentren des Erzgebirges sind Klínovec, Boží Dar und Plešivec. Das größte Skiareal Klínovec bietet seinen Besuchern mit nur einem Skipass 31,5 km Pisten am Klínovec, in Neklid und Boží Dar. Dank der guten Skibusanbindung zum Skigebiet Fichtelberg auf der deutschen Seite können Sie 47 km Pisten verschiedener Schwierigkeitsgrade, Freeride-Pisten, Kinderparks, den legendären Neklid-Snowpark und Chill-Zonen genießen. Das Skigebiet Plešivec ist perfekt für Familien mit kleinen und größeren Kindern. Die Pisten verfügen über unterschiedliche Schwierigkeitsgrade – jeder kann Spaß am Skifahren oder Snowboarden haben. In kleineren Skigebieten wie Bublava, Pernink, Potůčky, Nové město u Jáchymova, Mariánky oder Nové Hamry können Sie das Ski fahren genießen, ohne in langen Schlangen anstehen zu müssen.

Das Westerzgebirge verfügt über Hunderte von Kilometern gespurter Langlaufloipen. Sehr beliebt ist die Skimagistrale Erzgebirge und ihre 40 km lange Hauptroute zwischen Bublava und Boží Dar. Kilometerlange perfekt gespurte Loipen finden Sie auch in der Nähe von Pernink und Horní Blatná oder im beliebten Skigebiet Eduard zwischen Jáchymov und Boží Dar. Hier können Sie auch das Skijöring ausprobieren, eine Disziplin, bei der sich der Skifahrer an einem Seil, das an seiner Hüfte befestigt ist, von einem oder zwei Schlittenhunden ziehen lässt. Das ist eine Fahrt!

Neben den traditionellen Wintersportarten können Sie in Boží Dar auch die Sportarten ausprobieren, die nicht so häufig ausgeübt werden. So zum Beispiel das adrenalinreiche Snowkiten oder das Snowtubing – eine Fahrt auf mit Luft gefüllten Reifenschläuchen in einer speziell angelegten Fahrrinne. Im verschneiten Gelände kann man auch einen Ausflug auf Schneeschuhen unternehmen, deren Beliebtheit stetig steigt. Und dann gibt es noch Hundeschlitten, lassen Sie sich von einem Hundegespann durch die magische Landschaft ziehen.

 Der Winterurlaub in der Karlsbader Region ist einzigartig, da es sich hauptsächlich um eine Region mit vielen Kurbädern handelt. Das Skifahren kann leicht mit Kur- oder Wellnessaufenthalten kombiniert werden. Nach einem anstrengenden Tag können Sie ein wohltuendes Bad nehmen, sich bei einer entspannenden Massage verwöhnen lassen oder sich in der neu Stollensauna – einer Hommage an die Bergbautraditionen – im Aquazentrum Agricola in Jáchymov aufwärmen.