Die Region Karlsbad – ein Hotspot des internationalen Kurwesens

Die Region Karlsbad ist dank der Konzentration natürlicher Heilmittel – Thermal- und Mineralquellen, Peloide, Quellgase – und aufgrund bestimmter klimatischer Bedingungen zu einem Mekka des Kurwesens geworden. Die Wirksamkeit der Heilbehandlung wurde über viele Jahrhunderte erprobt und durch moderne wissenschaftliche Methoden nachgewiesen. Führende Experten auf dem Gebiet der Balneologie, der medizinischen Rehabilitation, Ärzte mit der Spezialisierung auf innere Medizin und hochqualifiziertes medizinisches Personal garantieren das Spitzenniveau der Kurbehandlungen. Gäste können Leistungen der Kurmedizin, die sich auf die Behandlung bestimmter Erkrankungen spezialisiert hat, in Anspruch nehmen oder aus Wellness-Programmen und Beauty-Anwendungen wählen.

Natürliche Heilmittel – für Ihre Gesundheit

Einzigartige natürliche Ressourcen kombiniert mit der Top-Betreuung durch Spezialisten und qualifiziertem Personal helfen Ihnen bei der Behandlung von Krankheiten oder in der Rekonvaleszenz-Phase. Nutzen Sie die Heilkräfte der Natur voll aus. 

Individueller Ansatz

  • Anhand der Daten aus der Anamnese und der Erstuntersuchung durch einen Kurarzt wird für Sie der Behandlungsplan individuell zusammengestellt.
  • Während des gesamten Aufenthalts steht dem Patienten medizinisches Personal zur Seite und er hat die Möglichkeit, bei Fragen zu seiner Gesundheit einen Arzt zu konsultieren.

Karlovy Vary (Karlsbad)

Die größte und bekannteste tschechische Kurstadt mit einer Vielzahl von Thermalquellen wurde im 14. Jahrhundert von Kaiser Karl IV. gegründet. Die einzigartige Kurbehandlung, namhafte Besucher aus aller Welt sowie die wunderschöne Architektur der Stadt und ihre Lage im malerischen Tal des Flusses Teplá umgeben von Wäldern und Waldparks machten die Stadt weltberühmt. Karlsbad bietet viele Möglichkeiten für eine angenehme Erholung in einer ruhigen Umgebung während eines Therapie- oder Wellness-Aufenthaltes. Man kann sich hier aktiv sportlich betätigen, durch die Natur wandern, Denkmäler besichtigen oder am reichen kulturellen Leben teilnehmen.

Thermalmineralwasser für Trinkkuren, Bäder und Spülungen, Naturgas für Injektionen und Trockenbäder sowie Peloide aus der Region Karlsbad.

  1. Vřídlo (73,4 °C)
  2. Quelle Karl IV. (64 °C)
  3. Quelle Zámecký dolní (61 °C)
  4. Quelle Zámecký horní (61 °C)
  5. Quelle Tržní (62 °C)
  6. Quelle Mlýnský (53 °C)
  7. Quelle Rusalka (59 °C)
  8. Quelle Fürst Wenzel I + II (I: 64 °C; II: 60 °C)
  9. Quelle Libuše (60 °C)
  10. Quelle Skalní (45 °C)
  11. Quelle Svoboda (60 °C)
  12. Quelle Sadový pramen (39 °C)
  13. Quelle Dorotka (nicht zugänglich)
  14. Quelle Štěpánka (15 °C)
  15. Quelle Hadí pramen (29 °C)
  • Behandlung von Magen-Darm-Erkrankungen
    • Paradontose, Erkrankungen der Speiseröhre, des Magens und des Zwölffingerdarms, einschließlich Behandlung von Patienten, die sich einer Operation unterzogen haben
    • Darmerkrankungen, einschließlich Behandlung von Patienten, die sich einer Operation unterzogen haben
    • Lebererkrankungen, einschließlich Behandlung von Patienten, die sich einer Operation unterzogen haben
    • Erkrankungen der Gallenblase und der Gallenwege, einschließlich Behandlung von Patienten, die sich einer Operation
    • Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse, einschließlich Behandlung von Patienten, die sich einer Operation
    • Es ist das einzige Heilbad in der Tschechischen Republik, in dem Magen-Darm-Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen behandelt werden.
  • Behandlung von Stoffwechselstörungen
    • Diabetes
    • Gicht
    • Störungen des Fettstoffwechsels
    • Übergewicht

    Behandlung von Erkrankungen des Bewegungsapparates Behandlung von onkologischen Erkrankungen

    • Nachbehandlung von Krebspatienten ohne Anzeichen eines Rezidivs, nachdem die onkologische Behandlung abgeschlossen wurde.
  • Trinkkur mit heilendem Thermalmineralwasser
  • Wasser- und Gasbäder
  • Spülungen (oral, intestinal, gynäkologisch)
  • Wärme- und Kälteanwendungen
  • Peloidwickel
  • Massagen
  • Hydrotherapie
  • Physikalische Therapie (Elektrotherapie, Magnetfeldtherapie, Lichttherapie),
  • Krankengymnastik und Terraintraining
  • Ernährungstherapie
  • Anleitung zur gesunden Lebensführung
  • Weitere ergänzende Anwendungen (z. B. Behandlung mit dermatologischen Produkten zur äußeren Anwendung, Akupunktur, Sauerstofftherapie…)
  • Physikalische, geräteunterstützte und biochemische Diagnostik

Zum Relaxen nach Karlsbad

Karlsbad ist ein idealer Ort für Ihre Erholung und Regeneration, hier tanken Sie neue Energie. Die Kurhotels bieten Wellness- und Entspannungs-Aufenthalte für Gäste, die allein anreisen, für Paare und Familien jeden Alters. Nutzen Sie die Wellness-Zentren mit einem breiten Angebot an Entspannungs-Anwendungen, Schönheitssalons oder Institute für ästhetische Medizin zum Relaxen und Verschönern. Gönnen Sie sich einen Aufenthalt voller Wohlbefinden und Entspannung in den hiesigen Hotels. Elegant ausgestattete Zimmer, Top-Gastronomie und -Service sorgen für einen Spitzenurlaub – Sie fühlen sich „einfach wie im Himmel“.

Kolonnaden unter den Felsen

Kolonnaden im Jugendstil, Luxusvillen im Westend oder Besucherzentren der Glas- und Porzellanfabriken laden bei jedem Wetter zu einem Spaziergang ein. Sie können auch die Stadt verlassen und einen Ausflug machen – zum Beispiel zum monumentalen Aussichtsturm mit dem Restaurant Goethova vyhlídka, zur Bronzestatue Jelení skok (Hirschsprung) oder zur Felsenstadt Svatošské skály (Hans-Heiling-Felsen), die der Legende nach einen versteinerten Hochzeitszug darstellen soll. Dieser Ausflug lässt sich nach Belieben zu Fuß, mit dem Fahrrad auf dem Radweg oder mit dem Boot auf dem Fluss Ohře (Eger) unternehmen. Glauben Sie uns, Bewegung an frischer Luft kann Wunder bewirken.

Mariánské Lázně (Marienbad)

Der zweitgrößte tschechische Kurort besitzt eine Vielzahl von Naturschönheiten und unerschöpfliche Mineralquellen. Die Stadt der Parks, Kolonnaden, charmanten Pavillons, der Singenden Fontäne und der Wanderwege hat sich noch den Charme vergangener Zeiten bewahrt. Bis heute erhalten Sie hier eine Spitzen-Kurbehandlung.

Heilbäder mit einzigartigen Quellen

Im Schatten der Kolonnaden heilt man mit dem Wasser der Mineralquellen, mit Moor oder Spezialgas. Die Naturheilquellen von Marienbad sind berühmt für die Behandlung des Bewegungsapparates, des Verdauungssystems, aber auch von gynäkologischen Beschwerden. Hier kommen Moorpackungen sowie Torf- und Moorbäder zum Einsatz, eine absolute Rarität ist jedoch die Anwendung von „Maria-Gas“, wo die Kurgäste natürliches Kohlendioxidgas direkt aus der Quelle Maria einatmen. Diese Anwendung hat eine verbesserte Zellregeneration und eine Verlangsamung des Alterungsprozesses zur Folge. Diese Anwendung gibt es nur in Marienbad.

Kalte hypotonische Säuerlinge, die für Trinkkuren, Inhalationen, Kohlenstoff- und Mineralbäder genutzt werden, Torf, Torfmoor und natürliches Heilgas – das sogenannte Maria-Gas – sowie ein außergewöhnliches natürliches Vorgebirgsklima.

  • Quelle Křížový pramen
  • Quelle Ferdinandův pramen
  • Quelle Lesní pramen (Waldquelle)
  • Quelle Ambrožův pramen
  • Quelle Rudolfův pramen
  • Quelle Karolinin pramen
  • Quelle Mariin pramen
  • Erkrankungen des Bewegungsapparates
    • Vertebragenes Schmerzsyndrom (Rückenschmerzen)
    • Degenerative Erkrankungen des Bewegungsapparates (Wirbelsäule und große Gelenke)
    • Osteoporose, Zustand nach orthopädischen Operationen (Gelenkersatz)
  • Nieren- und Harnwegserkrankungen
    • Chronische Entzündung der Harnwege (bei ausgeschlossener Tuberkulose)
    • Nierensteine ohne nachweisbare Harnstauung
    • Zustand nach Nieren- und Harnwegsoperationen
    • Prostatitis, Prostatovesikulitis, chronische Urethritis
    • Zustand nach Nierentransplantation mit stabiler Transplantatfunktion
  • Atemwegserkrankungen
    • Chronische Entzündungen
    • Bronchialasthma
    • Allergischer Schnupfen
    • Patienten nach Operationen der unteren Atemwege
  • Behandlung von Stoffwechselstörungen und Erkrankungen der endokrinen Organe
    • Übergewicht
    • Gicht und Verstopfung
    • Diabetes mellitus
    • Hyperlipoproteinämie
  • Gynäkologische Erkrankungen
    • Entzündliche Erkrankungen der inneren und äußeren Geschlechtsorgane
    • Zustände nach gynäkologischen Operationen
    • Sterilität und Infertilität
    • Klimakterisches Syndrom
    • Drang- und Belastungsinkontinenz (Stressinkontinenz)
  • Behandlung von onkologischen Erkrankungen
    • Rehabilitation von Patienten nach abgeschlossener Brustkrebsbehandlung
    • Rehabilitation von Patienten nach abgeschlossener onkologischer Behandlung der Geschlechtsorgane oder nach anderen onkologischen Erkrankungen, außer bösartigen Bluterkrankungen.
  • Harnwegserkrankungen bei Kindern
    • Chronische Entzündung der Nieren und Harnwege
    • Patienten nach Nieren- und Harnwegsoperationen
    • Funktionsstörung der unteren Harnwege, Urolithiasis
  • Gynäkologische Erkrankungen bei Kindern
    • Gynäkologische Entzündungen
    • Patienten nach Bauchoperationen, insbesondere im kleinen Becken (nach Blinddarm-OPs und gynäkologischen Operationen) zur Verhinderung der Unfruchtbarkeit im Erwachsenenalter
  • Nebendiagnosen
    Dank der natürlichen Heilmittel kann man hier auch diese Erkrankungen behandeln:
    • Hypertonie
    • Koronare Herzkrankheit (chronische ischämische Herzkrankheit)
    • Ischämie der unteren Extremitäten
    • Potenzstörungen
  • Trinkkur mit heilendem Mineralwasser
  • Bäder
  • Thermische Anwendungen – Wickel
  • Gastherapie – Gaswickel (trockene CO²-Bäder) und Gasinjektionen
  • Massagen
  • Hydrotherapie
  • Naturheilkunde
  • Krankengymnastik
  • Andere Anwendungen (Vakuum-Kompressionstherapie, Sauerstofftherapie…)
  • Physikalische, geräteunterstützte und biochemische Diagnostik

Wellness “wie für eine Prinzessin”

Bei Beauty- und Wellness-Aufenthalten stehen Entspannung und Verbesserung der allgemeinen Kondition im Mittelpunkt. Während Ihres Aufenthaltes können Sie sich nicht nur auf die Entspannung konzentrieren (zum Beispiel im Whirlpool mit einem Glas Champagner in der Hand), Sie können sich auch wohltuende Relax-Anwendungen gönnen. Zu den Kleinoden zählen das ursprüngliche Römische Bad und die Königliche Kabine, in der auch der englische König Edward VII. die Bäder genoss.

Noble Bäderarchitektur

Die architektonischen Perlen von Marienbad sind die Quellpavillons, hier kann man ungestört heilendes Wasser aus den Tiefen der Erde trinken. Das historische Denkmal des tschechischen Kurwesens ist die neobarocke Hauptkolonnade mit den außergewöhnlichen Deckenfresken „Der Mensch und das Universum“. Die Singende Fontäne spielt u. a. Lieder alter Klassiker und zaubert Ihnen ein Lächeln ins Gesicht.

Inmitten des Slavkovský les (Kaiserwald)

Unternehmen Sie einen Ausflug in die Umgebung der Stadt, die am Rande des Landschaftsschutzgebietes Slavkovský les liegt. Auf markierten Wander- oder Radwegen erreichen Sie das nationale Naturschutzgebiet Kladské rašeliny (Glatzener Moor) oder entdecken zahlreiche Mineralquellen. Sie lieben Golf oder Skifahren? Dann finden Sie im hiesigen Royal Golf Club und im Skiareal Mariánky ideale Bedingungen. Lernen Sie Denkmäler von europäischer Bedeutung kennen – Schloss Kynžvart, Kloster Teplá sowie Burg und Schloss Bečov nad Teplou mit dem Reliquiar des Hl. Maurus, der zweitwichtigsten Reliquie der Goldschmiedekunst der Tschechischen Republik, gleich nach den Kronjuwelen.

Františkovy Lázně (Franzensbad)

Ein Ausflug in das klassizistische Franzensbad, umgeben von weitläufigen Parks und Waldparks im englischen Stil, fühlt sich wie eine Reise in die Vergangenheit an. Gönnen Sie sich eine Pause im Schatten der Neuen Kolonnade, bewacht von der Sphinx, kühlen Sie sich im Aquapark ab oder unternehmen Sie einen Ausflug, um die Naturschönheiten und historischen Schönheiten der Umgebung zu erkunden.

Behandlung von Schmerzen und Unfruchtbarkeit

Schwefeleisenmoor oder „Schwarzes Gold“ aus den lokalen Lagerstätten wirkt gegen Schmerzen bei Arthritis oder Rheuma und hilft bei der Regeneration der Gelenke. Angewendet wird es in Form von Wickeln oder Bädern und wird durch viele moderne Behandlungen ergänzt. Franzensbad ist auch für seine Behandlung der Unfruchtbarkeit berühmt, die Statue eines Knaben mit einem Fisch soll symbolisch gegen Unfruchtbarkeit wirken.

Lokales Schwefeleisenmoor, Mineralwasser und Heilgas.

  • Quelle František
  • Glauber I.
  • Glauber II
  • Glauber IV
  • Quelle Luční pramen
  • Natalie
  • Quele Sluneční pramen
  • Quelle Solný pramen
  • Quelle Železnatý pramen
  • Quelle Sophia
  • Quelle Luise
  • Quelle Nový pramen
  • Quelle Cartellieri
  • Quelle Palliardi
  • Quelle Glauber III
  • Quelle Marian (D-14)
  • Quelle Adler
  • Quelle Stanislav
  • Quelle Císařský pramen
  • Quelle Nový Kostelní pramen
  • Onkologische Erkrankungen nach Abschluss einer umfassenden Behandlung ohne Anzeichen eines Rezidivs Herz-Kreislauf-Erkrankungen
    • Koronare Herzkrankheit (KHK) einschließlich Zustand nach Myokardinfarkt
    • Bluthochdruck
    • Gefäßerkrankungen der Extremitäten
    • Patienten nach Herzoperation, nach einer Koronararterien-Bypass-Operation, nach einer Herzmuskelentzündung, einschließlich einer Aufklärung über die Risikofaktoren für Zivilisationskrankheiten.
  • Erkrankungen des Bewegungsapparates
    • Muskel-, Sehnen- und Gelenkschmerzen
    • Rückenschmerzen
    • Weichteilrheuma
    • Arthrose großer (Knie, Hüften) und kleiner Gelenke, vertebragenes Schmerzsyndrom (Rückenschmerzen).
  • Gynäkologische Erkrankungen
  • Moorpackung
  • Moorbad
  • Moortampons
  • Kohlensäurebäder
  • Vaginalspülung
  • Trockene Kohlensäuregasbäder
  • Gasinjektionen
  • Trinkkur
  • physikalische, geräteunterstützte und biochemische Diagnostik
  • Rehabilitations- und physikalische Therapie

Wellness für alle

Entspannungsaufenthalte für Senioren, romantische Aufenthalte mit Candle-Light-Dinner oder eine „Probe-Kur“ am Wochenende und viele weitere Wellness-Aufenthalte bieten die ortsansässigen Hotels allen, die sich erholen, entspannen und für ein paar Tage den Alltag hinter sich lassen möchten.

Ein Spaziergang durch die Mondlandschaft

Franzensbad wurde im Stil des Klassizismus und Empire erbaut und zeichnet sich durch die Kombination von Architektur und Natur aus. Ein Spaziergang durch die Stadt beruhigt und der Blick auf die schönen Gebäude in Verbindung mit dem Naturpark lässt die Seele baumeln. Machen Sie einen Ausflug in das nahegelegene Naturschutzgebiet Soos, wenn es Ihnen möglich ist. Soos wird der tschechische Yellowstone genannt, es ist ein riesiges Torfmoor am Grund eines trockenen Sees mit sprudelnden Schlammvulkanen. In der Nähe befindet sich auch der jüngste erloschene Vulkan Komorní hůrka. Einen Besuch wert sind ebenfalls die Schlösser Seeberg und Vildštejn.

Jáchymov (St. Joachimsthal)

Eine Stadt, in der die Geschichte des Atomzeitalters und der Radonbäder begann. Jáchymov – hier entdeckte Marie Curie-Skłodowska in der Pechblende das Radium – hat sich bis heute den Genius Loci aus der berühmten Zeit bewahrt, als hier das erste Radonbad errichtet wurde und Menschen aus aller Welt Genesung suchten.

Die wohltuende Wirkung von Radonwasser

Das Radonbad wurde für seine Behandlung mit Radonbädern berühmt, bei denen Alphateilchen auf den Körper einwirken, das Immunsystem aktivieren und somit das Gewebe und die beschädigte DNA wiederherstellen. Bei einem Radonbad wird außerdem auch das Glückshormon Endorphin ausgeschüttet, Radonbäder wirken auch hervorragend gegen chronische Schmerzen. Die Radontherapie eignet sich besonders zur Behandlung chronischer Erkrankungen des Bewegungsapparates.

Für die Kuranwendungen wird hier Radonwasser verwendet. Die weiche ionisierende Alphastrahlung begründet die heilende Wirkung des Radons, eines chemisch inerten Gases. Wiederholtes Einwirken auf den Körper in kleinen Dosen regt positive Prozesse an: beschädigte DNA wird repariert, das Gewebe wird regeneriert, die Ausschüttung des entzündungshemmenden Kortisols und des „Glückshormons“ Endorphin wird erhöht – auch das Immunsystem wird aktiviert. All dies belegt die außergewöhnliche Heilwirkung der Radonbäder und ihre schmerzstillende Wirkung.

  1. Curie (29 °C)
  2. Quelle C1 (29 °C)
  3. Běhounek (36 °C)
  4. Agricola (29 °C)
  • Erkrankungen des Bewegungsapparates
    • Rheumatische Erkrankungen, insbesondere rheumatoide Arthritis und Spondylitis ankylosans (Morbus Bechterew)
    • Degenerative Erkrankungen der Wirbelsäule und der Gelenke, Weichteilrheuma
    • Patienten nach Verletzungen und Operationen am Bewegungsapparat, einschließlich neuroorthopädischer Operationen und Gelenkersatzoperationen
    • Narbenbildung der Haut, Sehnen und Gelenkkapseln
  • Behandlung von neurologischen Erkrankungen
    • Polyneuropathie mit Lähmungen
    • Wurzelreizsyndrom (von der Wirbelsäule ausgehend)
    • Patienten nach Verletzungen und Operationen des zentralen und peripheren Nervensystems mit Bewegungsstörungen mit Anzeichen einer wiederkehrenden Funktion
  • Gefäßerkrankungen
    • Periphere Gefäßerkrankungen und allgemeine Durchblutungsstörungen
    • Stoffwechselerkrankungen
    • Gelenkgicht
    • Osteoporose

Mit Radonbädern werden traditionell allgemeine altersbedingte Gebrechen (Anti-Aging) behandelt, da sie eine starke Wirkung gegen den umweltbedingten oxidativen Stress auf den Körper haben

  • Radonbäder (Um ihre heilende Heilwirkung zu entfalten werden mindestens 10 und maximal 24 Bäder verabreicht, 6-mal wöchentlich mit einer Temperatur von 36 °C, 20 Minuten lang, von einem Trockenwickel gefolgt.)
  • Rehabilitation – Heilgymnastik
  • Physikalische Therapie
  • Massagen
  • Hydrotherapie
  • Akupunktur
  • physikalische, geräteunterstützte und biochemische Diagnostik
  • Spezialtherapie – Brachyradiumtherapie (sogenannte „Joachimsthaler Schachteln“)
  • Diese einzigartige europäische Heilanwendung eignet sich zur Behandlung chronisch schmerzhafter Erkrankungen des Bewegungsapparates, die nicht auf die übliche schmerzstillende Behandlung ansprechen. Die spezielle Behandlungsform, Brachyradiumtherapie genannt, nutzt die schmerzstillende ionisierende Gammastrahlung und wird lokal auf dem schmerzhaften Bereich angewendet. Diese Therapie verschafft den Patienten eine über Monate anhaltende Schmerzlinderung.

Dem Stress in den Bergen entgehen

Jáchymov ist eine ideale Destination für einen aktiven Wellness-Aufenthalt. Die Stadt liegt am Fuße des Erzgebirges in der Nähe der wichtigsten Ski-Areale mit ganzjähriger Nutzung – Klínovec, Boží Dar und Plešivec. Neben dem Hotel Radium Palace werden Sie auch in den Kurhotels Běhounek, Curie oder Astoria verwöhnt. Das Angebot umfasst klassische Wellness-Aufenthalte für Jüngere, Familien und Senioren, romantische Aufenthalte für Paare mit Candle-Light-Dinner – sowie Pools, Saunen und andere Orte zum Relaxen im Kurzentrum Agricola – all das im wohltuenden Bergklima.

Eine Mischung aus alter und moderner Geschichte

Neben dem Museum Königlichen Münze in Jáchymov, in dem Sie die Bergbautradition, die Geschichte der Prägung des Tolar (Taler) und der Kurorte kennenlernen, besuchen Sie die Lateinische Bibliothek mit historischen Schriften, darunter befindet sich das Alte Testament aus dem 13. Jahrhundert. Im Stollen Nr.1 sowie am Lehrpfad „Hölle von Jáchymov“ werden Sie mit der dunklen Geschichte konfrontiert und an das Schicksal politischer Häftlinge in den Uranbergwerken erinnert. Das Ende ist jedoch positiv, vom Aussichtspunkt an der Schlick-Burg eröffnet sich vor Ihnen das Panorama der zwischen den Bergen gebetteten Stadt.

Lázně Kynžvart (Bad Königswart)

Ein kleiner ruhiger Kurort abseits der Massen, dessen klimatische Bedingungen als anerkanntes Naturheilmittel gelten. In diesem Heilbad werden vor allem Kinder behandelt, jedoch auch Erwachsene werden im Angebot „ihre“ Anwendungen finden. Das architektonische Wahrzeichen der Stadt ist ein klassizistisches Schloss mit englischem Park und das Kurviertel.

Kinder im Fokus

Der Kurort Lázně Kynžvart ist bei Kindern im Alter von zwei bis fünfzehn Jahren vor allem auf die Behandlung von Atemwegs- oder Hautproblemen spezialisiert – Nierenerkrankungen oder Fettleibigkeit werden hier bei Kindern bis zum Alter von neunzehn Jahren behandelt. Neben den vier Quellen und dem Moor heilt hier auch das sonnige Vorgebirgsklima an der Grenze zu Bodennebeln, das eine konstante natürliche Luftfeuchtigkeit aufweist. Während des Aufenthalts wird auch Schulunterricht angeboten.

Die einzigartigen klimatischen Bedingungen, die vom tschechischen Gesundheitsministerium als Heilklimatischer Kurort anerkannt wurden, sowie lokale Mineralwässer.

  1. Quelle Richard
  2. Quellen Viktor und Helena
  3. Quelle Marie

Die Kurbehandlung ist geeignet für Kinder im Alter von 2 bis 15 Jahren (oder bis zum Schulabschluss) mit unspezifischen Atemwegserkrankungen und Hauterkrankungen sowie für Kinder und Jugendliche mit nephrourologischen Indikationen.

  • Atemwegserkrankungen (bei ausgeschlossener Tuberkulose)
    • Rezidivierende Infekte der oberen Atemwege bei geschwächter Abwehr
    • Allergischer Schnupfen
    • Bronchitis
    • Sinubronchiales Syndrom
    • Zustand nach Bronchopneumonie
    • Obstruktive Bronchitis
    • Asthma bronchiale
    • Dermorespiratorisches Syndrom
    • Lungenfibrose
    • Zustände nach Atemwegs- und Brustkorboperationen
  • Hautkrankheiten
    • Schuppenflechte
    • Atopisches Ekzem und andere Ekzeme
    • Ichthyose
    • Andere chronische Dermatosen
  • Nieren- und Harnwegserkrankungen
    • Rezidivierende oder langanhaltende entzündliche Erkrankungen der Nieren
    • Urolithiasis
    • Patienten nach Harnwegsoperationen
    • Länger andauernde diffuse Erkrankungen der Nierenkörperchen
  • Klimatherapie
  • Inhalationen mit Mineralwasser
  • Rehabilitation der Atmung und Atemgymnastik
  • Mechanotherapie – Massagen
  • Krankengymnastik
  • Heilgymnastik im Pool, dessen Wasser mit Ozon behandelt wird
  • Hydrotherapie-Anwendungen – Hubard-Bad, Hauffe-Bad, Wechselbad der Beine, Schottische Wechseldusche, Bäder mit Zusatz
  • Kohlensäuregasbad (CO²-Trockenbad)
  • Moorpackung
  • Myofeedback
  • Elektrotherapie, Magnettherapie, Thermotherapie – Sauna
  • Physikalische, geräteunterstützte und biochemische Diagnostik
  • Andere Behandlungen

Eine Pause für Erwachsene

nmitten der schönen Natur des Slavkovský les (Kaiserwald) können Sie auch einen erholsamen Aufenthalt genießen. Probieren Sie zum Beispiel heilende Moorpackungen, Perl- oder Aromabäder, Massagen und andere Anwendungen, die dem Stress zu Leibe rücken. Oder Sie spielen eine Runde Golf auf einem der schönsten Plätze in der Region Karlsbad. Eine leichte Aktivität in einem heilenden Klima lädt Ihren Akku mit Energie auf und sorgt für gute Laune.

Ziele für Spaziergänge

Die Wahrzeichen der Gegend ist das Schloss Kynžvart mit einer Kuriositätensammlung (einschließlich einer Mumiensammlung), die Fürst Metternich zu seinen Lebzeiten zusammengetragen hat. Wenn Ihnen die Natur näher ist, tauchen Sie ein in die geheimnisvollen Torfmoore des Kladské rašeliniště (Glatzener Moor) mit einem Urwald aus Sumpfkiefern und fleischfressenden Pflanzen. Tiere gibt es hier auch – ob Eulen oder Schwarzstörche – mit viel Glück erspähen Sie auch den Luchs.

Lass dich inspirieren

Die singende Stadt Marienbad

Marienbad- das sind Kurparks, einzigartige Architektur, die Schönheit der allgegenwärtigen Natur, ein breites Freizeitangebot und auch eine berühmte ...